Die Vielfalt unseres Teams

Unternehmensgeschichte

Im Jahr:
1933 Gründung der Gärtnerei Flury am Dahlienweg 2 durch Eduard Flury. Der Familienbetrieb produziert Gemüsesetzlinge, Sommer- und Schnittblumen.
Während des zweiten Weltkrieges wird zusätzliches Land mit Gemüse bepflanzt und auf dem Markt in Solothurn verkauft.
Nebst der Produktion wurde auch die Gartengestaltung und die Pflege der Gärten immer mehr ein Thema.

1972 Übernahme des Familienbetriebes durch Paul Flury, einer der vier Söhne von Eduard und Martha Flury.

Im selben Jahr erhielt die Firma den Auftrag, den neu eröffneten Friedhof Bleichenberg zu pflegen, Unterhaltsarbeiten zu erledigen sowie die Dienste des Totengräbers auszuführen.

1977 Wurde der Familienbetrieb in die Flury AG überführt.

Die Begeisterung für das Gärtnern färbte von Paul Flury auf seinen Sohn Beat Flury ab. Auch er lernte diesen Beruf und bildete sich an der Kantonalen Gartenbauschule Öschberg in Koppigen zum Obergärtner und Gärtnermeister weiter. Dort lernte er seinen zukünftigen Geschäftspartner Jean-Baptiste Vuille kennen.

1994 Jean-B. Vuille beginnt als Obergärtner bei der Firma Flury Gartenbau AG zu arbeiten.

1998 Beat Flury und Jean-B. Vuille übernehmen die Geschäftsführung von Paul Flury.

2000 Die Flury Gartenbau AG gehört nun zu gleichen Teilen B. Flury und Jean-B. Vuille.

2009 Durch das stetige Wachsen der Firma wird eine neue Infrastruktur notwendig. Die Planung für einen neuen Werkhof beginnt.

2012 Umzug in den neuen Werkhof mit Büro, Garderoben und Aufenthaltsraum. Das neue Gebäude an der Gartenstrasse 1 entspricht dem Minergie-P-Eco-Standard.

Das grosse Einweihungsfest des Neubaus erntet von allen Seiten Lob und gute Kritiken.

2016 Verkauf der Liegenschaft Dahlienweg 2, dem Gründungsort der Flury Gartenbau AG.

 

 

 

Die Arbeitssicherheit unseren Mitarbeitern liegt bei uns an erster Stelle. Deshalb sind wir bei der Sicherheits-Charta dabei.

 

 

 

 

 

Weitere Fachgebiete